Finden Sie das passende Balkonkraftwerk-Set von EPP Solar fĂĽr Ihre eigene Stromversorgung!

In einer Zeit, in der Nachhaltigkeit zunehmend wichtiger wird, sind nachhaltige Energielösungen gefragter denn je. Das Balkonkraftwerk von EPP Solar bietet hier eine innovative Möglichkeit, selbstständig Strom zu erzeugen und so einen bedeutenden Schritt in Richtung nachhaltiger Stromversorgung zu gehen. Tauchen Sie mit uns in die Welt der erneuerbaren Energien ein und erfahren Sie, wie auch Sie aktiv zum Umweltschutz beitragen können.

Was genau ist ein Balkonkraftwerk oder eine Stecker-Solaranlage?

Unter verschiedenen Bezeichnungen – wie Steckersolaranlage, Mini-Photovoltaikanlage oder Balkonkraftwerk – wird immer ein System beschrieben, das Sonnenlicht in nutzbaren Strom umwandelt. Im Vergleich zu unseren individuell gestaltbaren Solarsystemen besteht ein Balkonkraftwerk nur aus wenigen Solarmodulen, Wechselrichtern und dem notwendigen Anschlussmaterial.

Bei EPP Solar erhalten Sie deutschlandweit die passende Halterung fĂĽr Ihr individuelles Balkonkraftwerk. FĂĽr Heimwerker bieten wir auch ein Balkonkraftwerk ohne Montagehalterung an.

Wie funktioniert ein Balkonkraftwerk und welche Vorteile bietet es?

Entdecken Sie das innovative Balkonkraftwerk von EPP Solar, das es Ihnen ermöglicht, Ihren eigenen umweltfreundlichen Strom zu produzieren. Ausgestattet mit Photovoltaikmodulen, wandelt dieses System effizient Sonnenlicht in elektrische Energie um, die dann direkt Ihr Zuhause versorgt. Dies reduziert nicht nur Ihre Energiekosten, sondern trägt auch aktiv zum Umweltschutz bei, indem es auf erneuerbare Energien setzt. Das kompakte Design des Balkonkraftwerks erleichtert die Installation und macht es ideal für Mietwohnungen oder Wohnsituationen mit begrenztem Platz. Maximieren Sie die Vorteile der Solarenergie und verbessern Sie gleichzeitig Ihre CO2-Bilanz. Mit Ihrem eigenen Balkonkraftwerk von EPP Solar machen Sie Ihre Energieversorgung unabhängig und effizient.

Inhalte und Komponenten des EPP Solar Balkonkraftwerk-Sets

Photovoltaik-Solarmodule: Wählen Sie zwischen einem und vier Solarmodulen, abhängig von der gewünschten Leistung und dem verfügbaren Platz. Diese Module wandeln Sonnenlicht effizient in Solarstrom um.

Mikrowechselrichter: Je nach Anzahl der Solarmodule stellen wir Ihnen einen oder mehrere Mikro-Wechselrichter zur Verfügung. Diese wandeln den von den PV-Modulen erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom um, den Sie direkt in Ihrem Haushalt nutzen können. Die Installation ist wirklich einfach. Verbinden Sie die Solarmodule mit den mitgelieferten Gleichstromkabeln mit dem Wechselrichter. Anschließend schließen Sie den Wechselrichter mit dem Wechselstromkabel mit Schuko- oder Wieland-Stecker an Ihre Haussteckdose (Schuko- oder Wieland-Steckdose) an. Dies speist nahtlos die Energie in Ihr Hausnetz ein und versorgt Ihre elektrischen Geräte.

Balkonkraftwerk-Halterung: Unsere DIY: Komplettsets beinhalten optimale Halterungen fĂĽr Ihren individuellen Aufstellort. Wir bieten zudem auch Balkonkraftwerke ohne Halterungen an.

Zubehör: Kabel und Stecker sind ebenfalls Teil des Sets. Die einfache Verkabelung ermöglicht eine schnelle und problemlose Installation.

Nutzen Sie die umweltfreundliche Energie der Sonne mit Ihrem eigenen Balkonkraftwerk von EPP Solar – effizient, einfach zu installieren und perfekt für Ihr Zuhause.

Einfache Installation Ihres Balkonkraftwerks 

Die Installation Ihres Balkonkraftwerks von Solar Hook ist ganz einfach. Wählen Sie zuerst den besten Platz auf Ihrem Balkon aus, wo die Sonne am meisten scheint. Dann montieren Sie die Solarmodule, die so entworfen sind, dass sie Sonnenlicht effektiv einfangen können. Diese Module verbinden Sie mit dem Wechselrichter, der den erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom umwandelt. Alle Kabel werden sicher verlegt und angeschlossen. Zum Schluss nimmt ein Fachmann das System in Betrieb, um sicherzustellen, dass alles sicher und richtig funktioniert. Jetzt können Sie den umweltfreundlichen Strom aus Ihrer eigenen Anlage nutzen.

Neue Regelungen fĂĽr Balkonkraftwerke ab 2024

Ab dem Jahr 2024 wird die Förderung von Balkonkraftwerken im Rahmen des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) neu geregelt. Die bisherige Einspeisevergütung für selbst produzierten Solarstrom wird abgeschafft. An ihrer Stelle tritt eine Marktprämie, die sich nach dem aktuellen Börsenstrompreis richtet. Diese Prämie wird jedoch nur für den Strom gewährt, der direkt verbraucht und nicht ins Netz eingespeist wird. Daher wird es zunehmend wichtiger, dass Balkonkraftwerke so ausgelegt sind, dass sie den erzeugten Strom größtmöglich selbst nutzen. Zusätzlich werden ab 2024 neue Melde- und Messpflichten eingeführt, die eine transparente und nachvollziehbare Abrechnung des selbst erzeugten und verbrauchten Stroms gewährleisten sollen. Diese Neuregelungen zielen darauf ab, die Eigenversorgung mit Solarstrom zu fördern und Anreize für eine effizientere Nutzung von Balkonkraftwerken zu setzen.

Muss ein Balkonkraftwerk angemeldet werden?

Ja, die Anmeldung von Balkonkraftwerken ist erforderlich. Sie mĂĽssen im Marktstammdatenregister der Bundesnetzagentur eingetragen werden. Die bisherige Pflicht zur Registrierung beim lokalen Netzbetreiber wurde jedoch abgeschafft.

Wichtige Neuerungen fĂĽr Balkonkraftwerke durch das Solarpaket I ab 2024

Das bevorstehende Solarpaket I bringt entscheidende Verbesserungen fĂĽr die Nutzung von Balkonkraftwerken ab 2024. Hier sind die wichtigsten Ă„nderungen, die bald in Kraft treten werden:

Erhöhung der Einspeisegrenze: Nach der Einführung des Solarpakets I dürfen Balkonkraftwerke bis zu 800 Watt Leistung ins öffentliche Stromnetz einspeisen.

Vereinfachung der Registrierung: Die Anmeldung bei lokalen Netzbetreibern entfällt. Stattdessen wird der Prozess für die Registrierung im Marktstammdatenregister (MaStR) deutlich vereinfacht.

Akzeptanz rückwärtslaufender Stromzähler: Für eine Übergangszeit werden rückwärtslaufende Stromzähler toleriert.

Diese legislativen Änderungen zielen darauf ab, den Ausbau der Photovoltaik in Deutschland weiter zu fördern und den bürokratischen Aufwand für private Solaranlagen zu minimieren. Sie sollen die Erzeugung von Photovoltaik-Energie ankurbeln und mehr Haushalten die Möglichkeit geben, ihre Unabhängigkeit vom Stromnetz zu erhöhen.

Bitte beachten Sie, dass der genaue Zeitpunkt des Inkrafttretens dieser Neuerungen noch festgelegt werden muss. Um stets auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir Ihnen, regelmäßig unseren Blog zu besuchen.

Filter